Zurück zur Übersicht

Umbau und Sanierung
Villa an der Alster
2000–2001

Standort

Hamburg

Auftraggeber

PSP Architekten und Ingenieure

Bauherr

Privat

Leistung

Ausschreibung und Vergabe, Bauüberwachung

Erläuterung

Die Villa im Hamburger Alstervorland ist Teil eines Ensembles venezianischer Architektur. Das Gebäude befand sich in einem stark sanierungsbedürftigen Zustand. Die denkmalgeschützten Fassaden wurden restauriert, das Gebäudevolumen vollständig entkernt, das Kellergeschoß unterfangen, alle Decken neu erstellt und der rückwärtige Garten für ein Schwimmbad komplett ausgehoben. Die Schwimmbadanlage ist durch die Gartenarchitektur vollständig überdeckt. Das Gebäude wurde den hohen repräsentativen Wohnbedürfnissen der Bauherren angepaßt und enthält eine der modernsten Medien- Kommunikations- und Steuerungsanlagen. Die Gebäudetechnik ist sowohl zentral als auch weltweit zu steuern.