Zurück zur Übersicht

Yachthafen Möwenstein
2012

Standort

Travemünde

Auftraggeber

Staab Projektentwicklung

Leistung

Entwurf, Machbarkeitsstudie

Erläuterung

Planung eines Yachthafen als touristische und wirtschaftliche Fortentwicklung für Travemünde. Der Hafen ist mit einem um-fangreichen Serviceangebot für Bootseigner, einer Charterstation und einer Außenstelle bei Bootsmessen und Ausstellungen geplant. Die Ergänzung durch Hotel-, Gastronomie- und Einkaufsmöglichkeiten ergibt eine 365-Tage-Nutzung.

Der notwendige Parkraum ist als Tiefgarage unter dem angrenzenden Grünstrand geplant. Die oberirdische Wohnbebauung ermöglicht, als durchlässige Punktbebauung, der vorhandenen Bebauung weiterhin die Blickbeziehung zur Ostsee.

Städtebaulich bildet die Marina den Gegenpol zum Hotel Maritim, als neuer End- und Zielpunkt der Promenade.